Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax 040 890 811-51
email[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Aktuelles

Hamburger Medizincontainer für Flüchtlinge als besondere Innovation ausgezeichnet

Hamburger Flüchtlingsinitiative gewinnt bei Bundeswettbewerb „Land der Ideen“

Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle schloss sich in Hamburg eine Partnerinitiative zusammen und entwickelte einen Medizincontainer mit Video-Dolmetschertechnik zur Behandlung von Flüchtlingen, der... [mehr]

DRK hilft bei Harley Days

Helfer unseres Kreisverbands sorgen auf Biker-Event für Sicherheit

Harley Days: Sechs unserer ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Sanitäts- und Rettungsdienstes sowie unserer Motorradstaffel haben am letzten Juni-Wochenende gemeinsam mit anderen DRK-Verbänden und den... [mehr]

Sommerfest mit Rettungshunden

Ehrenamtliche Staffel besucht Pflegeheim

Unsere ehrenamtliche Rettungshundestaffel hat am Samstag, 24. Juni 2017, das Sommerfest des Seniorenpflegeheims Eichenhöhe in Harburg bereichert. Acht Mitglieder waren vor Ort und informierten über... [mehr]

G20-Gipfel: Rund 400 Rettungskräfte der Hamburger Hilfsorganisationen im Einsatz

Kreisverband beteiligt sich mit zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern

Am 7. und 8. Juli wird Hamburg zur internationalen Bühne für den G20-Gipfel. Erwartet werden 36 Delegationen mit insgesamt rund 6500 Delegierten aus den 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern... [mehr]

DRK hilft gestrandeten Bahnreisenden

Großeinsatz wegen Zugausfällen nach Unwetter

Rund 40 ehrenamtliche Einsatzkräfte unseres Kreisverbandes haben in der Nacht zum Freitag, 23. Juni 2017, gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen hunderten Reisenden im Hauptbahnhof und im Bahnhof... [mehr]

Neu: Erste Hilfe auf Englisch

Kreisverband bietet ab sofort regelmäßig Kurse in englischer Sprache an

Mit einem neuen Kursangebot richtet sich unser Kreisverband jetzt auch verstärkt an englischsprachige Teilnehmer. Der Erste-Hilfe-Grundkurs, der für den Erwerb eines Führerscheins und für... [mehr]

Infoveranstaltung für Migranten über das deutsche Gesundheitssystem

"MiMi Hamburg" zu Gast im DRK-Zentrum Osdorfer Born

Vertreterinnen des Gesundheitsprojekts „MiMi Hamburg“ informieren am Dienstag, 20. Juni 2017, 11 Uhr im DRK-Zentrum Osdorfer Born (Bornheide 99) über die wichtigsten Bereiche des deutschen... [mehr]

Erste-Hilfe-Kurse

Foto: A. Zelck/DRK

Richtig helfen können - ein gutes Gefühl. Damit Sie richtig helfen lernen können, bieten wir ein breites Ausbildungsangebot.

Mobile Zahnarztpraxis

Ehrenamtliche Zahnärzte und Fahrer gesucht. [mehr]

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote für Haupt- und Ehrenamt.

Sanitätsdienst

Bei Ihrer Veranstaltung hilft unser Sanitätsdienst.

Rettungshundearbeit

Rettungshunde suchen z.B. vermisste Personen. [mehr]

Spenden und Fördermitgliedschaft

Foto: Eine Person steckt einen Geldschein in die Spendendose eines DRK-Helfers.
Foto: M .Zimmermann/DRK

Durch Ihre Spenden können wir aktiv helfen. Neben der klassischen Geldspende, welche universell eingesetzt werden kann, hilft auch die Kleiderspende und Blutspende. Sie selbst können sich als Zeitspender engagieren. Als Fördermitglied geben Sie uns Planungssicherheit beim Helfen.

Seien Sie ein Teil der Rotkreuzbewegung - helfen Sie uns zu helfen! [mehr]

Ehrenamt - Engagement hat viele Gesichter

DRK-Helfer an der Unfallstelle
Foto: D. Winter/DRK

Wichtiger Einsatz: Unsere Ehrenamtlichen sind in vielen gesellschaftlichen Bereichen aktiv. Unter anderem retten sie durch die Ausbildung von Ersthelfern Menschenleben. Sie stellen den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen, versorgen Verletzte nach einem Verkehrsunfall und sorgen für die psychologische Betreuung von Betroffenen. Fehlt es an Notunterkünften oder müssen Mahlzeiten zubereitet werden, sind die Bereitschaften da.

Jugendrotkreuz

Junge Frau mit Megafon
Foto: M. Andreya/DRK

Auch die Kleinsten können schon von den spannenden Erfahrungen beim DRK profitieren: Im Jugendrotkreuz können Kinder ab sechs Jahren mitmachen. Ob Schulsanitätsdienst, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Jugendrotkreuzlerinnen und -rotkreuzler setzen sich für andere Menschen ein. [mehr]